Notar

notariat

Gesetz verabschiedet! Corona Schutzschirm ab 28.03.2020 in Kraft! Entwurf der Bundesregierung für das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht

Die Bundesregierung hat angesichts der Corona-Krise in kürzester Zeit den Entwurf eines umfassenden Gesetzes mit dem Ziel der Abmilderung der Folgen der Corona-Krise für Verbraucher, Unternehmer und die Wirtschaft auf den Weg gebracht. Dieses Gesetz soll - neben den gesondert beschlossenen Hilfsmaßnahmen des Bundes und der Länder und der Erweiterungen der Regelungen der Kurzarbeit zur Sicherung von Arbeitsplätzen - die wirtschaftlichen Schwierigkeiten und Folgen abmildern, die aus dem massiven Anstieg der Infektionen mit dem Coronavirus in Deutschland und die zur Vermeidung weiterer Infektionen in Deutschland zur Schließung einer Vielzahl von Freizeit- und Kultureinrichtungen, Kinderbetreuungseinrichtungen, Gastronomiebetrieben und Einzelnhandelsgeschäften sowie der Untersagung öffentlicher Veranstaltungen geführt haben.

2020-07-07T19:55:48+02:0024.03.2020|

BGH aktuell: Erbrecht erfasst auch digitale und auf fremden Servern gespeicherte Daten und Medien eines Verstorbenen

Der BGH hat heute in einer das Facebook-Konto eines 2012 verstorbenen 15-jährigen Mädchens betreffenden Entscheidung klargestellt, dass die Mutter als Erbin der Tochter durch Facebook voller, d.h. uneingeschränkter Zugang zu deren Facebook-Konto zu gewähren ist. Damit hob der BGH ein Urteil des Berliner Kammergerichts auf, das die Sperre durch Facebook mit Hinweis auf das Fernmeldegeheimnis [...]

2018-07-12T12:33:51+02:0012.07.2018|

Vorträge von Notar a.D. Rechtsanwalt Dr. Hartmut Stracke am 22.11.2017 und 23.11.2017 zur richtigen Testamentsgestaltung

Zur Themenwoche der evangelisch lutherischen Kirchengemeinde Heepen hält Herr Notar a.D. Dr. Hartmut Stracke, der Namensgeber der Kanzlei Dr. Stracke, mehrere Vorträge zum Thema der richtigen und sinnvollen Gestaltung von Testamenten. „Der Tod ist nichts“ - mit dem man sich gerne beschäftigt. Andererseits ist der Tod ein großes, einschneidendes Ereignis für einen Menschen und seine [...]

2017-11-03T12:33:04+01:0003.11.2017|

Ich muss mein Testament machen – Keine Frage des Alters! Das Testament für die „junge Familie“

Mit dem Satz „Ich muss mein Testament machen!“ verbindet man üblicherweise die Vorstellung an Menschen, die aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters oder eines absehbar nahenden Ablebens "ihr Testament machen", also verfügen, was mit ihrem Vermögen passieren soll, wenn sie verstorben sind. Hiermit verbindet sich die Fehlvorstellung, dass sich mit dem Verfassen von Testamenten, stets nur diejenigen [...]

2017-01-31T16:00:43+01:0018.01.2017|

Haben Sie durch Ihre Vorsorgevollmacht tatsächlich vorgesorgt?

Ein Unfall, ein Schlaganfall – es gibt viele Ereignisse, die dazu führen können, dass wir nicht mehr handlungs- und entscheidungsfähig sind. Deswegen bestimmen viele von uns mit einer Vorsorgevollmacht eine Vertrauensperson für gesundheitliche Angelegenheiten. Weiter wird versucht das eigene Selbstbestimmungsrecht zu sichern, indem eine Patientenverfügung festlegt, wie im Fall der Entscheidungsunfähigkeit ärztlich behandelt werden muss. [...]

2017-03-03T09:54:50+01:0001.12.2016|

Kontakt

Marktstraße 7 · 33602 Bielefeld
Telefon (0521) 966 57-0
Telefax (0521) 966 57-66
E-Mail info@ra-stracke.de

Praxiszeiten

Montag – Donnerstag
8.00-18.00 Uhr
Freitag 8.00-16.00 Uhr
im übrigen nach Vereinbarung

Hygienehinweise

Aktuelle Hygienemaßnahmen der Kanzlei aufgrund der Corona-Pandemie [mehr Infos]

Nach oben