Einberufung der WEG-Versammlung

Alle Jahre wieder treffen sich die Eigentümer von Mehrparteienanlagen auf der Eigentümerversammlung. Dort werden Beschlüsse zur Verwaltung des gemeinschaftlichen Eigentums getroffen. Diese Beschlüsse können binnen einen Monats angefochten werden. Erfolg haben die Anfechtungsklagen immer dann, wenn die Beschlüsse aus formellen Gründen unwirksam oder inhaltlich zu beanstanden sind. Bereits im Rahmen der Vorbereitung einer Versammlung können [...]

2017-02-08T11:58:37+01:0008.02.2017|

Gartengestaltung in der WEG. Wann liegt eine bauliche Veränderung vor?

Beschlüsse über bauliche Veränderungen durch eine Eigentümergemeinschaft müssen mit der qualifizierten Mehrheit des § 22 Abs. 1 Satz 1 WEG getroffen werden. Das heißt: Jeder Eigentümer muss zustimmen, der von der beabsichtigten Maßnahme auf die eine oder andere Weise betroffen ist. Regelmäßig bedeutet dies eine Allzustimmigkeit. Veränderung der Optik = bauliche Veränderung Die Zusammenfassung von [...]

2017-02-07T16:42:14+01:0020.01.2017|

Baumängelhaftung beim Kauf von Eigentumswohnungen/Abnahme des Gemeinschaftseigentums

Der Verkauf von noch zu errichtenden Eigentumswohnungen erfolgt in der Regel auf der Grundlage von notariellen Bauträgerverträgen, während bei bereits fertiggestellten Wohnungen oftmals notarielle "Kaufverträge" abgeschlossen werden. Der Abverkauf der Wohnungen hängt von der Größe des Gesamtobjektes, der Attraktivität der Wohnungen, ihrer Lage und Beschaffenheit sowie der Nachfrage ab und kann sich demgemäß über einen [...]

2017-01-31T16:00:10+01:0003.01.2017|

BGH: Mietwohnungen sind kein Drogenumschlagplatz! Aber …

Um es vorweg zu sagen: Die Aufbewahrung auch nur von geringen Mengen von Drogen (im entschiedenen Fall 26 g Marihuana) stellt eine Pflichtverletzung des Mieters dar. In der hochaktuellen Entscheidung des Bundesgerichtshofes vom 14.12.2016 zum Aktenzeichen VIII ZR 49/16 hat das Oberste Gericht dies eingangs klargestellt und insofern auf den vertragsgemäßen Gebrauch der Wohnung abgestellt. [...]

2017-01-31T15:59:41+01:0016.12.2016|

Betriebskostenabrechnung – ausreichend geeicht?

Die Eichbehörden sind wohl nicht die bekanntesten Behörden Deutschlands. Der für das Land Nordrhein-Westfalen zuständige Landesbetrieb Mess- und Eichwesen hat jedoch eine für den Verbraucher nicht wegzudenkende Funktion. Denn durch das Eichrecht wird die Messsicherheit für Messungen im öffentlichen Interesse, zum Schutz des Verbrauchers und des fairen Wettbewerbs gewährleistet. Wenn also in einer Wohnungseigentumsanlage Wärme- [...]

2017-09-12T10:05:06+02:0016.12.2016|

Kontakt

Marktstraße 7 · 33602 Bielefeld
Telefon (0521) 966 57-0
Telefax (0521) 966 57-66
E-Mail info@ra-stracke.de

Praxiszeiten

Montag – Donnerstag
8.00-18.00 Uhr
Freitag 8.00-16.00 Uhr
im übrigen nach Vereinbarung

Hygienehinweise

Aktuelle Hygienemaßnahmen der Kanzlei aufgrund der Corona-Pandemie [mehr Infos]

Nach oben